Skip to content

ComPod Nummer 1

Eine Weltpremiere: Die erste Folge meines Podcasts, ComPod ist fertig. Persönlich, planlos, und nur echt von mir.

Wo findet sich dieses wundersame Teil? Hier.

Trackbacks

wikigeeks.de am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Farlion am :

Etwas mehr Konzept und vielleicht das Podcast-Plugin für s9y installiert und es könnte was werden. ;-)

Andre Heinrichs am :

Konzept hab ich nich, aber das Plugin hab ich schon ein paar Tage installiert.

Wenn ich erstmal ein hypsches Intro gefunden hab, wird alles besser. In Folge 2 oder so.

Larko am :

It was technically good. I guess you have potential to make it work. If you have a specific topic next time, I may even agree to listen a little bit longer. ;-)

Andre Heinrichs am :

One topic is never enough for me. I call it 'user generated nonsense' for a reason. :-)

Larko am :

How about composing a mixer of those cold callers you put on hold?

Andre Heinrichs am :

Nope. For two reasons: #1 I'd have to record the call. #2 publishing the recording could be seen as a violation of the personal rights of the caller. Strange, isn't it? They violate my right not to be called by any such company I have no business with and I may not violate the caller's rights. But I mention them in my blog (and in my ComPod also, maybe) which they cannot keep me from doing. Except if they sent me a letter which would get them an Abmahnung for calling in return.

Tihass am :

Etwas planlos und ein wenig wirrwar, aber ich wünsche trotzdem viel Erfolg mit deinem Podblog ! :-D

Andre Heinrichs am :

Podblog? Was soll denn bitte ein Podblog sein? Ansonsten sag ich einfach mal Danke.

Kathrin am :

Also habe ich doch, auf dein Anraten hin, mit dem ersten Teil angefangen. Konzeptlosigkeit ist ja gar kein Ausdruck!

Der Uni-Inder hatte übrigens noch Eier, offenbar grad frisch reingekommen. Da kann das Kekse backen ja losgehen!

Andre Heinrichs am :

Ich meine, die Konzeptlosigkeit habe ich so langsam im Griff (wobei ich mich aber trotzdem nicht auf ein bestimmtes Thema festlegen wollen würde). Dafür wird die Erstellung der einzelnen Folgen bisher immer aufwendiger.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck