Skip to content

ComPod #2: Eine ganze Woche Wirrsinn

Da ist sie schon, die zweite Folge vom ComPod. Mit Intro aus dem podsafe music network (Movie Of My Life von Niki Kwik), Wirrfug aus verschiedenen Firmen, lustigen Spielen mit kalten Anrufern, lichtlosen Autofahrern, Amok laufenden Politikern und anderen Nebenkriegsschauplätzen. Im Hintergrund wird diese Folge begleitet von der Waschmaschine beim Waschen und einer LKW-Hupe. Zum Ausklang gibt es dann noch von Black Lab den Titel Ecstasy zu hören.

Gesamtlaufzeit: 37:41, 35 MB


Trackbacks

Compyblog am : Eigenartig

Vorschau anzeigen
Ich frag mich gerade, ob das ein gutes oder ein schlechtes Zeichen ist, wenn ich über meine eigenen Aussagen aus meinem neuesten Podcast schmunzeln muss. Dafür ist mir aufgefallen, dass die Folge etwas leise ist. Im Garageband war die Gesamtlautstärke w

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

TK am :

Das nächste Mal könntest du vorher ein kohlensäurehaltiges Getränk trinken, für den Fall, dass nicht wieder ein angeblicher Lkw vorbeifährt. :biggrin:

mobe am :

Schönes Kompott(tm):-D - sehr kurzweilig - sehr lustig und unterhaltsam. So unterhaltsam, das ich dir das eine oder andere Mal gern ins Wort gefallen wär um einfach mitzureden. Kurzum ... es macht Sapß dir zuzuhören.
Mukke ist auch verdammt geil :-) - ich muss gleich mal mit meiner dünnen Leitung die Quelle absaugen.

Bis neulich,
Gruß Mario

Andre Heinrichs am :

Ins Wort fallen ist aber nicht nett. Du könntest allerdings nen Audiokommentar aufnehmen. Wenn Du den dann irgendwo ins Netz schiebst, bau ich den in die nächste Folge ein. Mehrspur-Folgen krieg ich jetzt auch hin, das hatten wir ja hier. In den Intro-Titel hab ich mich gestern spontan verliebt, auf der Suche nach dem Intro. Vielleicht spiel ich den auch mal ganz, mal schauen. Der Black Lab-Titel ist übrigens eines meiner Lieblingslieder aus der Szene der podsafe music. Deshalb hab ich den auch eingebaut.

Tanja M. am :

Diesmal habe ich nicht gestrickt, dafür brummt mir der Kopf zu sehr (E.T. hat mich mit seinem Alien-Schnupfen angsteckt). Aber auch so war es wieder sehr unterhaltsam.
In Sache China-Suppe empfehle ich übrigens des Asia-Laden hinter dem Kaufhof Mönckbergstraße, gigangtische Auswahl und die meinen scharf auch noch richtig ernst.

Andre Heinrichs am :

Ich wollte schon anfragen, warum Du Dich nicht meldest. ET ist aber nicht nett, wenn der seinen Schnupfen nicht für sich behält. Den Laden merk ich mir mal vor, aber der SPAR EDEKA hier hat ja eine ziemliche Auswahl an Zeugs. Und YumYum ist wirklich lecker (und auch wirklich charf)

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck