Skip to content

Fazit zu den Schulungen

Nach 12 Tagen Schulung will ich dann auch mal ein Fazit zu den Schulungen ziehen.

In der ersten Woche haben wir die Grundlagen objektorientierter Programmierung, und von Java, gelegt.

In der zweiten Woche ging es schon ans Eingemachte: Servlets (Java-Programme, die (mehr oder weniger dynamische) Webseiten generieren), JSPs (So eine Art HTML mit eingebettetem Java-Code. Sehen nur begrenzt elegant aus), dazu noch ein kurzer Ausflug zum Multithreading (sehr einfach realisierbar), Struts (Ein Framework, mit dem man größere Servlets deutlich einfacher erstellen kann).

Ursprünglich war geplant, dass die beiden Tage diese Woche mit dem Thema EJBs (Eterprise Java Beans, hat aber nichts mit den Fernsehserien zu tun), aber dann haben wir uns doch noch weiter den Bereichen Struts, JSPs und Servlets gewidmet. Dabei kamen dann auch die Struts-Tags ins Spiel, mit denen man JSPs deutlich eleganter gestalten kann.

Insgesamt gab es jede Menge neuer Informationen. Wie leicht oder schwer der Einsatz der einzelnen Techniken dann bei der Arbeit wird, wird sich allerdings erst noch zeigen müssen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck