Skip to content

Spätwinter

Eigentlich könnte man ja meinen, dass Anfang Februar der Winter sich so langsam dem Ende zubeigen könnte, aber dieses Jahr ist dem wohl nicht so. Nicht nur, dass seit Mitte letzter Woche die Temperaturen um den Gefrierpunkt liegen, nein, letzte Nacht muss es auch nochmal geschneit geschniehen haben. Wie gut, dass ich nicht zwingend auf das Auto angewiesen bin.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

mic am :

Doppelt gemoppelt der Eintrag?

Bei uns fängt es just an zu regnen. Das heißt, Chaos auf den Straßen!

Gruß MIC

Andre Heinrichs am :

Der war doppelt, ja. Ich hab dann mal die andere Fassung entsorgt. Für Regen wäre es hier noch zu kalt. Wie gut, dass mir das relativ egal sein kann. Mit Bus und Bahn bin ich zwar rund 15 Minuten länger unterwegs, aber wofür hab ich denn die Podcasts auf dem iPod?

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck