Skip to content

Kreativ fahren

Ich habe festgestellt, dass eine Klimaanlage zwar das Warten im stockenden Verkehr weniger unangenehm macht, dass es sich aber unter Umständen auch lohnen kann, wenn man eine Ausweich-Strecke hat. Seit die große Baustelle an der B75 aufgelöst wurde, kann man auch wieder recht entspannt von der A24 aus auf die B75 fahren. Okay, wenn die Ampel dort rot ist, darf man direkt mal Anfahren am Hang üben, aber mein Auto hat seine Handbremse ja nicht nur als Schmuck.

Jedenfalls kann ich von der Arbeit aus entweder direkt auf die B75 fahren, oder ich kann einfach über den Horner Kreisen auf die Autobahn fahren, und eine Abfahrt später wieder runter und auf die B75 wechseln. Praktischerweise muss man beim Abbiegen in Richtung Autobahn deutlich weniger lange warten, so dass mir diese Fahrtroute in den letzten beiden Tagen schon eine Menge Nerven und auch Zeit gespart haben dürfte. Einziger Nachteil: Ich kann nicht alle Tankstellen ansehen, die ich sonst sehen kann.

tweetbackcheck