Skip to content

praktisch

Da ich ja auf einen Schlag jede Menge zur Verfügung hatte, habe ich dann mal ausprobiert, ob die Ausweich-Strecke funktioniert, die ich mir überlegt hatte, um die groß angekündigte Baustelle zur Not zu umfahren. Also habe ich meinem Navi mitgeteilt, dass ich zur Arbeit will, bin dann aber anders gefahren, als der mir empfohlen hat (also eben nicht gleich auf die B75). Dadurch konnte ich den Navi dazu überreden, dass er mich auf dem Berner Heerweg fahren lässt, und dann erst im Ölmühlenweg, also hinter der Baustelle wieder auf die B75 führt. Diese Strecke klappt auch ganz wunderbar, wobei ich noch nicht weiß, wie das zeitlich aussieht, wenn ich morgens zur Arbeit fahre. Auf dem Rückweg bin ich dann auch wieder über die B75 gefahren, und habe herausgefunden, dass jetzt auch in Richtung Innenstadt der Verkehr auf eine Spur geleitet wird. In der Gegenrichtung ist ja schon seit Mittwoch der Verkehr auf eine Spur begrenzt worden. Ich habe mir jetzt überlegt, dass ich am Montag einfach mal die Ausweichstrecke nehmen werde, damit ich auch weiß, wie lange ich für den Weg dann brauche.
tweetbackcheck