Skip to content

G-blubber

Am Wochenende trafen sich mal wieder die Führer der G7 und bequatschten alles mögliche, was man da so bequatschen kann. Interessante Meldungen gab es da eigentlich nur vom Trampel, der sich auf nichts einigen wollte, und ohnehin schon vorzeitig abgereist ist, weil der ja noch den Kim treffen wollte.

Nicht bei G7, aber im Dunstkreis kam dann noch die Frage auf, ob man sich denn mal irgendwann bequemen würde, das ebenfalls nicht unwichtige Land Russland wieder auf die Veranstaltung zu lassen. Die Antwort: Nein, weil Krim. Das wäre ja ein anhaltender Völkerrechtsbruch. Da muss ich dann kurz stocken, und mich fragen, ob Angriffskriege vielleicht völkerrechtlich auch ein Problem sein könnten. Dann dürfte USA eigentlich seit Jahrzehnten nicht auf einem der Gipfel rumpfurzen. Immerhin gehört Türkei nicht zur G7, sonst müsste man deren Annexion der Region Afrin in Syrien nach der gleichen Regelauslegung auch mit Ächtung versehen.Aber wenn es darum geht, Russland abzukanzeln, sind Politik und Medien ja stark. Lustiges Nebenbei: Der Trampel hätte wohl vorgeschlagen, man könne Russland mal wieder einladen. Da passt nur dessen Verweigerungshaltung nicht zu.

Und dann hat der Trampel nach dem Abschluss der Veranstaltung noch die US-Zustimmung wieder zurückgezogen. Das war dann mal wieder Unpresidented.

tweetbackcheck