Skip to content

ISloch

Und dann gab es da noch die Geschichte neulich, wo der ISS Luft entwichen ist. Die Kontrollzentren am Boden haben das an einem Abend (ISS-Zeit) entdeckt, wobei der Luftabgang gering genug war, um die Crew da nicht sofort drauf anzusetzen. Am nächsten Tag hat die Besatzung dann rausgefunden, dass das Leck in der Sojus MS-09M war, und es auch gefunden. Das Foto, was ich davon gesehen habe, sah nicht nach einem Einschlag irgend eines Teilchens aus dem All aus, sondern schon eher wie ein Bohrloch, was genau da nicht hätte sein sollen. Immerhin hat das die Luft von innen nach außen entweichen lassen, was in luftarmer Umgebung keine geniale Idee ist. So ein Loch zu schließen ist im All dafür ziemlich einfach: Irgend eine luftdicht abschließende Fläche drauflegen, den Rest macht der Luftdruck.

Nun ist noch die Frage offen, wie und warum das Bohrloch da reingebohrt wurde. Und besonders, warum es nicht komplett wieder geschlossen wurde.

tweetbackcheck