Skip to content

Verfaschungszahlen

Vor einer Woche hat der Innenminister mit dem Verfaschungschef den neuen Bericht vom Bundesverfaschungsschutz veröffentlicht. Die interessanteste Statistik da war die Anzahl Rechtsextremisten (24.100), von denen rund die Hälfte gewaltbereit wäre. Und wie ja gerade erst der Fall Lübcke gezeigt hat, heißt gewaltbereit eben auch, dass dann mal der berühmte Einzeltäter, der nur schon vor Jahren aufgefallen ist, und zuletzt bei der NSU aufgetaucht ist, einen Politiker umbringt, weil (so die aktuell erzählte Geschichte)eine Aussage von dem von 2015 dem Täter missfallen hat. 

Aber keine Angst, Seehofer hat sich in der Pressekonferenz wohl nicht entblödet, darauf hinzuweisen, es gäbe ja auch Linksextreme. 

tweetbackcheck