Skip to content

Börsen-Plumps

Große mediale Aufregung vom letzten Montag: Die Börsenkurse sind abgestürzt. Massaker! Aufregung! Und das alles wegen dem Virus! Als nicht akut von den Kursen Betroffener (ich hab zwar nen Fonds, wo monatlich per Vermögenswirksamer Leistung 40 Euro reintropft, aber den will ich ohnehin wirklich lange halten, wie ich nervigen Beratern der Bank viel zu oft erklären darf, die mich auf dem Festnetz belästigen) schaue ich mir das emotionsarm an, und frage mich, was die ganze Aufregung soll. Es ist ja nicht so, als wären die Börsenkurse eine auch nur annähernd realistische Wiedergabe der Firmenwerte. Und in der realen Welt ist der Virus zwar blöd, macht aber global betrachtet kein gigantisches Provblem aus. Wobei sich hinter den panischen Virus-Nachrichten mal wieder wunderbar alle möglichen Ekligkeiten verstecken lassen. Danach sollten Nachrichten besser schauen als die Pferderennen-artigen Krankenzahlen atemlos zu vermelden. Oh, und jetzt sind auch die ersten Personen gestorben!!!11einself
tweetbackcheck