Skip to content

Siechmarrupt

Während die Regierung so tut, als sei sie noch regierungsfähig (Grundrente, noch ein Nachtragshaushalt, etc) wurde bekannt, dass der frühere Pop-Beauftragte einer unwesentlichen Partei spD regelmäßig bezahlt wurde von Ausbeuter Tönnies. Was mal wieder komisch müffelt, wenn man weiß, dass jener Pop-Beuftragte auch schon als Minister für Bundeswirtschaft dilletiert hat. Lustigerweise springt da weniger Presse drauf als beim ähnlich billigen Amthor. Womit klarer wird, dass dessen Fehler nicht darin bestand, korrupt zu sein, sondern darin, zuerst das Geld anzunehmen, dann die Leistungen zu erbringen. Weil das der wesentliche Unterschied sein dürfte hier.
tweetbackcheck