Skip to content

Impferumpel

So langsam kommt der Verdacht auf, die können wirklich nichts, aber bei der Impferei, die nach Weihnachten anfing, sind schon wieder Meldungen unterwegs über Dinge, die schief gegangen sind. Da meine ich nicht die handvoll Pflegende aus einem Pflegeheim, die jeweils eine ganze Funffachdosis des Impfstoffs gespritzt bekamen. Steht ja nur auf dem Glasfläschchen, dass man da fünd Impfungen per Verdünnung rausbekommt. Nein, was ich meine sind so Meldungen wie die, dass keine neuen Impfstoffe in KW1 geliefert würden. Dabei wären doch da Lieferungen versprochen worden. Oder die Tatsache, dass wie bei den Amis es ein Angebot gegeben hätte, dass einige Millionen zusätzliche Dosen zusätzlich von Biontech/Pfitzer bestellt werden könnten. Mal davon abgesehen, dass andere Länder deutlich schneller ihre Bevölkerung impft, während hierzulande ein möglichst schwieriges Anmeldesystem aufgebaut wurde, bei dem die über 80-jährigen sich anmelden sollen. Weil es ja s wichtig ist, dass Impfungen wirklich nur denen angeboten werden, die die wirklich dringend wollen.
tweetbackcheck