Skip to content

Lobbyierung

Eine Meldung aus der 'das ist bestimmt alles völlig in Ordnung'-Ecke: Aus dem Kandisbunzleramt, wo die Urheberrechts Digitalbeauftragte Dorothee 'bis hin zu Urheberrechten' Bär qualitativ hochwertige Arbeit abliefert (warum fällt mir da genau gar nichts ein? Egal) wurde bekannt, dass deren Büroleiterin, eine Frau Dr. Reuss, zu Facebook wechselt. Das wäre alleine schon ein komischer Fall von Verwicklung zwischen Regier und Lobbyismus, aber dazu kommt noch, dass die Frau Dr. privat mit einem ph.Dr. Scheuer liiert wäre. Aber das ist bestimmt völlig normal, dass die CSU-Vertreterinnen im Maut- und Kandisbunzler-Ministerium ein bisschen arg nah an Wirtschaftsinteressen sitzen. Was kann da schon schief gehen? Es ist ja nicht so, als würde in den Häusern je über Dinge entschieden, die die Auftraggeber der ansonsten nicht durch Qualifikation auffallenden Personen, beeinflussen könnten.
tweetbackcheck