Skip to content

RKheim

Meldung aus der 'Häh?!'-Ecke: Das Roland Koch Institut (oder so ähnlich) hat dann auch mal die Erkenntnis ereilt, dass wissenschaftlicher Konsens ist, dass Personen mit Impfung gegen Covid dem Virus (abzüglich Immun-Escape-Varianten) so wenig Zeit lassen, dass die auch keine ungeimpften Personen infizieren. Daraufhin fiel dem Bundesminister für Moralvorschriften, Immobilienkauf, Korruption und Gesundheit auf, dass man dann ja Geimpften "Privilegien" (früher nannte man das Grundrechte) gewähren könnte. Und jetzt kommt aber der 'Häh'-Teil: Das Roland-Kotz-Institut will die Daten nicht rausgeben, auf denen dort beschieden wurde, dass Geimpfte keine Gefahr für ihre Umgebung darstellen. Weil, äh... blätter.
tweetbackcheck