Skip to content

Glasfashäh?

Letzte Woche Montag, am 19. habe ich die Information bekommen, dass heute, am 27. n den Wohnungen Glasfaser-Anschlüsse installiert werden würden. Das Thema hatte ich schon eine Weile ohne genauen Termin betrachtet, entsprechend wenig entspannt hat mich die Ankündigung. Und heute habe ich nun also den Tag mit Rumsitzen verbracht, auf das irgendwann einer der Bohrer sich bei mir einfinden möge. 11:50 kam dann ein Tüp, verlangte, ein Loch aus der Küche ins Wohnzimmer bohren zu dürfen, und zog danach wieder ab. Dann hat es nochmal zwanzig Minuten gedauert, bis der nächste Tüp ankam, sich in der Küche verschanzt hat, und am Ende einen Kabelkanal in der Küche, eine (vermutliche) Glasfaser da drin und einen komischen Kasten mit dem Ende der Faser installiert hat. Was mir alelrdings irgendwo fehlt: Wo ist das andere Ende der Glasfaser? Im Leitungskanal in der Küche ist nichts zu sehen, und für eine Installation mitten in der Wand fehlte es dann doch an Bohrerei. Und wenn ich das Geblinke des Genexis-Gerätes richtig interpretiere, hat das auf dem Glas auch keine Verbindung. Kann natürlich sein, dass da im Keller noch was fehlen würde, von daher: Schulterzuck.

Update: Als ich die Box am Abend nochmal testweise mit Strom versorgt hab, meldete die überraschend, dass auf der Glasfaser irgendwas an Verbindung wäre. Scheint also doch verbunden zu sein.

Kategorien: nur so
Tags für diesen Artikel:
895 Klicks

Kanzlidatisten

Auf der politischen Bühne ging letzte Woche die Ablenkung weiter, indem erst die Grünen verkündet haben, dass bei ihnen Frau Bärbock die Aufgabe der Kandidatin zur Kanzlerin ausüben würde. Die sogenannte Union hat aber noch ein bisschen länger für Ablenkung gesorgt, indem eine eigentlich nicht-öffentliche Veranstaltung von Schmierlappen eines Schmierblattes in der Öffentlichkeit breitgelatscht wurde, bevor am Dienstag Mittag der Söder-Markus eingestanden hat, dass ihn nicht eine Mehrheit der sogenannten Union will. 

Da könnte man sich jetzt eine Verschwörung herbeiphantasieren, ich glaube aber eher, dass die alle so blöd sind zu glauben, irgendjemand würde sich dafür interessieren, welche Vogelscheuche da den nächsten Kanzler geben soll. Gerade weil sich die verbleichende Kanzlerin nicht in die Debatte eingemischt hat, hätte sie ja mal regieren können. Komisch, hat sie nicht mal versucht. 

tweetbackcheck