Skip to content

iPhone 13 (Pro Max)

Eine Woche nach dem Verkaufstart der neuen iPhones meldete die Apple-Store-App, es gäbe zwar nicht meine gewünschte Farbe (schwarz), aber Speicherkonfiguration im Jungfernstore. Also bin ich da am Freitag mal hin, hab mir die güldenen Ausstellungsgeräte angesehen, und beschlossen, dass ich auch die Farbe nehmen kann. Also biin ich zur Angestellten beim Eingang hin, habe meinen Kaufwunsch geäußert, und dann erfahren, dass es die 256GB-iPhone Pro Max doch auch in schwarz gäbe. Sie hat dann eins davon zu einem bestimmten Angestellten im Obergeschoss geschickt, den ich auh aufsuchen sollte. Gesagt, getan. Der hatte zwar noch Kunden vor mir, bekam aber schon mein iPhone geliefert (praktisch, das) und hat mir dann auch verraten, wie es dazu kommt, dass die Store-App davon noch ncihts wusste: Die Lieferung wurde gerade erst im Lager ins System gebracht, so dass der interne Bestand da neuer wäre. Dann konnte ich das iPhone kaufen, mich danach gleich um eine Hülle bemühen (es ist wieder eine Aneu von Otterbox geworden), musste dafür aber nochmal kurz warten bis ich die beim selben Angestellten bezahlen konnte.

Zuhause hatte ich dann nach Einkauf noch die Einrichtung vor mir, und mir dazu schon überlegt, dass ich mit dem instabilen DSL mal keine Spielchen spielen wollte, und ein sauberes Backup vom 12 Pro Max auf das 13 Pro Max umziehen wollte (mit dem Unterschied, dass ich im Podcatcher das Medien-Backup angeschaltet habe, so dass da nicht nach dem Restore noch zig GB an Downloads anstehen würden). Das war auch erfolgreich. Anders als der Umzug der verbundenen Uhren. Die erste hat irgendwann nachgefragt, ob sie umziehen soll, dann eine Weile Fortschrittsbalken in Watch gespielt, und dann aber irgendwann aufgegeben. Ebenfalls die zweite Uhr. das 12 Pro Max konnte die dann auch nicht mehr entfernen, weil die in so einem komischen Zwischenzustand warn, wo sie nicht wirklich mit einem iPhone verbunden waren. Jeweils ein Erase All, der aber mehrfach beauftragt werden wollte, bis die Uhr im Reset gelandet ist, und neues Pairing halfen dann doch. Immerhin hatten beide ein frisches Backup auf dem neuen Telefon, so dass ich keine Watchfaces neumachen musste. Der Fehler, dass das neue iPhone Unlock with Watch nicht anschalten konnte, hat mich auch erwischt, aber nachdem der bereits bekannt war, und ein Software-Update in Aussicht gestellt war, habe ich einfach nach 19 Uhr das frisch veröffentlichte iOS 15.0.1 installiert.

Was mir in den ersten Tagen mit dem neuen iPhone schon aufgefallen ist: Der Akku ist deutlich größer (so in der Region 20% mehr Akkustand nach einem Samstag unterwegs), die Fotos sehen knackiger aus, was ich auf Nachbearbeitung in der Photopipeline schieben will, ohne da mit dem Finger auf Details zeigen zu können, von den ominösen 120 Hertz im Display ist mir nichts bewusst begegnet, entweder ist das zu subtil, oder das Auge sieht da nichts.

tweetbackcheck