Skip to content

Rolz

Das dürfte vor allem die Brüllmedien aufgegeilt haben: Am 16. ist der Scholz mit Draghi und Macron per Zug in die Ukraine getingelt, hat sein Gesicht in reichlich vorhandene Fotoapparate gehalten und sich auch mit dem Selenski ablichten lassen. Ob da auch irgendwas inhaltlich Relevantes stattgefunden hat, lässt sich von der Meldungslage her schwer einschätzen, die ja schon daran aufgegeilt ist, dass Scholz dem Verlangen der Brüllmedien nachgekommen ist und da hingefahren.

tweetbackcheck