Skip to content

Audacity 3.2.0 für Apple Silicon und ffmpeg

Das könnte wirklich besser dokumentiert sein. Wer Audacity 3.2 auf einem Apple-Silicon-Rechner in der nativen Version nutzen will, merkt schnell, dass der kein ffmpeg dabei hat, weil die Version für Intel-Chips nicht geladen wird. Die Anleitung (Stand 24. September) beschränkt sich darauf, auf eine Webseite zu verweisen, die nur ffmpeg für Intel anbietet, oder obskur auf Homebrew zu verweisen. Das ist auch nicht komplett falsch, reicht aber nicht. Denn selbst, wenn man ffmpeg per Homebrew installiert hat, findet Audacity die Datei(en) nicht, die es benötigt. Die muss man ihm schon genauer benennen. Ein Kommentar in einem Github-Issue hat mir den Weg gezeigt. Einstellungen/Preferences in Audacity, dann bei den Bibliotheken/Libraries ffmpeg Locate, in das Textfeld manuell eintragen /opt/homebrew (oder wenn Homebrew da nicht wohnt, den Pfad dahin), dann das Verzeichnis Cellar, ffmpeg, Versionsnummer, lib, und da drin die Datei libavcodec mit diversen Numemrn im Namen und der Endung .dylib aussuchen. Dann sollte Audacity ffmpeg erfolgreich einrichten können, und auch wieder so Dateien wie m4a und Ähnliche importieren können. Ist eigentlich gar nicht so schwer.
tweetbackcheck