Skip to content

Schon zu spät

Im zweiten Teil des Podcasts diese Woche habe ich noch erwähnt, dass ich mir die anderen Musiktitel von Alana Grace bei Garageband lieber nicht angehört habe, weil ich die sonst nur haben wollen würde. Genau das habe ich dann auch nicht getan, aber dafür habe ich mir die Videos der Frau angesehen, die sie auf Youtube eingestellt hat. Gemeinerweise gibt es da auch Musikvideos, und wie ich hier schon geschrieben habe, ist daraus gleich ein vollwertiger Ohrwurm erwachsen.

Meine Suche nach einer Möglichkeit, die Musik auch in mitnehmbar zu bekommen führte zwar zuerst auf den 'offiziellen' Shop des Labels, aber da kann man nur mit Kreditkarte bezahlen. Wie gut, dass es noch iTunes gibt. Da habe ich dann nicht lange gefackelt, und mir das ganze Album 'Break the Silence' von Alana Grace geleistet.

Was soll ich sagen, meine Ahnung von Freitag ("Wenn die anderen Titel halten, was der eine Titel verspricht, dann hätte ich die auch ganz gerne") hat sich bestätigt. Ja, jetzt habe ich meine erste ver-DRM-te Musik. Aber dafür habe ich die Musik wenigstens hier.

Vielleicht lässt sich Alana Grace und/oder ihr Label ja dazu überreden, die Musik im Podsafe Music Network einzustellen. Ich wüsste schon einen Podcaster, der dann alle Tracks in seinen Podcast einbinden würde...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck