Skip to content

Apple Store Alstertal: erster Kontakt

Natürlich habe ich mir nach dem Shuttlestart nicht nehmen lassen, auch das andere große Ereignis des Tages live erleben zu wollen. Entsprechend habe ich mich (vermeintlich) früh auf den Weg gemacht. Im AEZ durfte ich dann feststellen, dass ich eigentlich zu spät aufgebrochen war. Es stand schon eine größere Menge Personen in extra abgezäunten Schlangen, um zum Store vorgelassen zu werden. Nachdem dann auch noch ein paar dumpfe hoch qualifizierte Security-Leute meinten, man könne von hinten die Schlange nach draußen verlegen (wie denn, wenn die Leute vorne nicht zuerst gehen?), haben wir einfach zivilen Widerstand geübt, und unsere Plätze in der Warteschlange nicht verlassen. Das hat zwar den Security-Fritzen nicht gefallen, aber letztlich haben die uns doch in Ruhe gelassen. Dann liefen die Apple Store-Angestellten jubelnd den Hauptgang entlang (und damit nicht an uns vorbei), und kurz danach war lautes Jubeln zu hören, als kurz vor 10 vermutlich die ersten Besucher in den Store gelassen wurden.

Nach einiger Zeit kam ich dann auch in den Store, und war überwältigt, wie viele Leute da drin waren. Positiv überrascht wurde ich dann, als ein Store-Angestellter mich ansprach, dass ich doch gestern schon mal da gewesen sei. War ich, ja. Ich hab dann die Gelegenheit gleich mal genutzt, und ihn etwas befragt (und keine Geheimnisse erfahren, leider). Dann habe ich die Gelegenheit gleich noch dazu genutzt, mir ein mophie Juice Pack air zuzulegen, und mich an der Genius Bar mit einer Snow Leopard-Familienlizenz-Packung zu versorgen.

Im Store bin ich dann noch etwas ziellos rumgewandert, hab Macs, iPhones und Touch iPods ausprobiert, Angestellte mit Fragen versorgt (mein älteres Mac Book Pro könnte tatsächlich ein Problem mit den Logic Board haben, wenn's das nächste Mal keine Grafik mehr anzeigt, sollte ich's mal in den Store bringen, den Snow Leopard installieren sollte nach einem Backup nicht schwer sein, es gibt noch keine Infos zu einem iPod-Event im September und der Demo-Modus auf den 3GS-iPhones (Software 3.0.1 mit der offiziellen Buildnummer) ist ein Spezialfeature), festgestellt, dass die Leute tatsächlich äußerst freundlich und hilfsbereit sind, und, sofern sie einem Fragen nicht selbst beantworten können, einem den Kontakt zu jemandem vermitteln, der die Frage beantworten kann.

Insgesamt muss ich schon sagen, der Einkauf da wird mit Sicherheit auch in Zukunft ein positives Erlebnis, und Gravis wird es ab jetzt schwer haben.

Zum Schneeleo kann ich noch nichts sagen, weil im Moment gerade das ältere Mac Book Pro die Installation durchläuft.

Trackbacks

iwantamacde am : iwantamacde via Twitter

Vorschau anzeigen
Apple Store Alstertal: erster Kontakt - Compyblog: Dann liefen die Apple Store-Angestellten jubelnd den Hauptgan.. http://bit.ly/4c2TDW

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stephan am :

Hallo,

netter Bericht und ich kann Deine Erzählung bestätigen. Ich stand in der Schlange weiter vorne und der Jubel kurz vor 10 Uhr war für die Presse, die durfte vorab hinein.
Mich würde ein kurzer Erfahrungsbericht zum mophie Juice Pack Air interessieren. Das Teil ist
ja nicht gerade billig und trotzdem sehr reizvoll. Es wäre toll, wenn Du nach einiger Erfahrung
dazu etwas schreiben würdest. Danke,
Stephan

Andre Heinrichs am :

Zum Juice Pack werde ich mich frühestens Freitag Abend sinnvoll äußern können, nachdem ich den Aufnahmetag erledigt hab. Was ich etwas unpraktisch finde, ist die Tatsache, dass das USB-Kabel am Gerät nen Anschluss benötigt, für den ich im Moment nur das migelieferte Kabel hab. Aber ich hoff mal, dass ich nächste Woche im Store vielleicht noch ein paar Kabel bekommen kann...

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck