Skip to content

Bushaltestellen

Nachdem ich gestern früh schlechte Erfahrungen mit dem Schnee-räumdienst für Bushaltestellen gemacht habe, habe ich heute mal ganz besonders darauf geachtet, wie gut die Bushaltestellen so geräumt sind. Dummerweise habe ich ein schlechtes Beispiel an einer U-Bahn-Haltestelle (nein, nicht die gestrige Haltestelle) gefunden.

So finde ich eine Bushaltestelle nicht angemessen geräumt.

Wenn man genau hinsieht, sieht man, dass wohl jemand versucht hat, den Weg zu streuen, aber besonders intensiv kann der Versuch nicht gewesen sein. Die schneefreie Stelle ist wohl eher den heutigen Temperaturen (knapp über dem Gefrierpunkt) zu verdanken, als irgendwelchen Schnee-Schiebern.

Ein positives Beispiel habe ich allerdings auch gefunden. Dabei handelt es sich um meine Zielhaltestelle hier in der Nähe.

Warum sieht nicht jede Haltestelle so geräumt aus?

Gestern sah diese Bushaltestelle allerdings noch sehr ähnlich wie die obere Haltestelle aus. Aber immerhin ist auch bei den Verantwortlichen immerhin schon fünf Tage nach Einsetzen der Schneefälle angekommen, dass man dort mal räumen könnte.

Mich beschleicht nur der Verdacht, dass die Räumaktion eher auf die Kappe der SAGA/GWG geht, die diverse Mietshäuser in unmittelbarer Umgebung der Haltestelle vermietet.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck