Skip to content

Au-ge, Tag 4 (OP+1)

Der Dienstag ha ziemlich mühsam angefangen. Erst hab ich den Mac vier Stunden am iPhone Podcasts saugen lassen, und dann hat mein linkes Auge unter der Abdeckung die Nacht über getränt. Laut Ärztin bei der Visite lag das daran, dass die Hornhaut noch reichlich wund von der OP ist. Dafür sehe es jetzt aber schon ganz gut aus. Weil ich jetzt Öl im Auge habe, wird da noch eine Nach-OP nötig sein, für die sie mir lokale Betäubung angedroht hat. Ich hoff mal, dass das noch nicht das letzte Wort in der Sache war.

Ansonsten hab ich mit dem Frühstück gerade mein erstes Essen nach der OP langsam aufgegessen, gestern Abend hatte ich weder Hunger, noch Lust auf Essen, obwohl ich essen gedurft hätte. Wahrend ich das hier auf dem iPad tippe, sitz ich allein im Zimmer, der eine Kollege ist bei seiner (Ölwechsel-) OP, der andere wartet auf die Visite oder treibt sich irgendwo rum. Und zu meiner großen Freude hat iPad gerade wieder einen UMTS-Zugang gefunden. Damit beschließe ich die Kriegsberichterstattung für jetzt und verweise auf das Nächste Mal, wenn denn nichts dazwischen kommt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck