Skip to content

Kringschwafel

Welche psychoaktiven Substanzen muss man eigentlich einnehmen um so etwas zu äußern wie der CDU-Fraktionsvize Günther Krings? Der findet, geistige Umnachtung Eigentumsrechte würden zu wenig durchgesetzt, ein Leistungsschutzrecht, also ein Exklusivrecht für Informationen und Worte wäre ja nicht nur gut für Verlage, sondern auch für Normalbürger. Weil, wenn es die damit verbundenen Extraeinnahmen für Verlage gäbe, dann gäbe es ja auch Qualitätsjournalismus. Wer so etwas glaubt, glaubt doch bestimmt auch, Atomstrom zu subventionieren fördere erneuerbare Energie. Oh, stimmt ja, das behaupten die Unionisten ja. Dann passt Krings da auch rein.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck