Skip to content

Datenschutz gilt auch für Datenschützer

Na sowas! Der Datenschutzbeauftragte Hamburg findet, dass Google Analytics Böse sei (und die Verhandlungen mit Google abgebrochen hat), weil die IP der Seitenbesucher übermittelt, und (möglicherweise) von Google gespeichert würden. Nun stellt sich heraus, dass die offizielle Webseite des Datenschubsers selbst Trackingcode enthält, der die Daten der Seitenbesucher genauso übermitteln kann. Wenn nun aber Seitenbetreiber, die Googles Analytics-Code nutzen, verklagt werden sollen, dürfte der Datenschubsers genauso verklagt werden. Wo Krieg ich denn mal eben Popcorn her?

Trackbacks

Compyblog am : Datenschubsschubs

Vorschau anzeigen
Der Groschen hat zwar etwas länger gebraucht, ist dann aber doch gefallen: Der Datenschutzbeauftragte von Hamburg hat dann doch mal realisiert, dass seine eigene Seite die von ihm selbst aufgestellten Regeln bricht. Und weil das User-Tracking ja so gar ni

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck