Skip to content

Nachtaggen oder nicht

Ich überlege gerade, ob ich meine alten Artikel hier nachträglich mit Tags versehen sollte. Einerseits wäre es wahrscheinlich ganz sinnvoll, alle Artikel über Tags erreichen zu können, aber andererseits wäre das ziemlich viel Arbeit. Mit etwas Pech würden die Artikel dann auch als geändert im RSS-Feed auftauchen (was man aber abschalten kann, wie ich bei derletzten Änderung am Impressum schon gemerkt habe). Vielleicht wäre das jetzt mal der richtige Moment für Leser-Feedback. Also mache ich hieraus mal einen Beitrag für's Mitmach-Blog (womit ich auch gleich das Tag eröffnen kann): Was meint Ihr?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

thorben am :

hmm, prinzipiell wäre ich dafür ;-) ist bestimmt etwas übersichtlicher

Andre Heinrichs am :

Naja, das wird sicher eine ganze Weile dauern, immerhin sind hier mittlerweile mehr als 400 Beiträge online. Aber, wenn ich bei den ältesten Beiträgen anfange, kann ich die Erwähnung im Feed abschalten, dann fällt das garnicht so auf...

thorben am :

hmm, wolltest du die erwähnung im feed nicht abschalten ;-)

eben kamen sie bei mir im rss-feed rein -.-

Andre Heinrichs am :

Wollte ich nicht nur, eigentlich sollte ich das auch geschafft haben. Mein RSS-Reader zeigt jedenfalls nichts von den alten Einträgen, und ich habe alle meine Feeds im Abo. Das verwirrt mich jetzt.

Sandra am :

"Pling. Pling. Pling."
(O-Ton Feedreader)

Andre Heinrichs am :

Wie ich schon geschrieben habe, verwirrt mich das. Welchen Feed habt Ihr Beiden abonniert? Ich hab eben nur gesehen, dass der Feedburner was von den alten Einträgen gemurmelt hat...

Sandra am :

RSS2. Mein Kommentar war aber nicht als Beschwerde gemeint. :-)

Andre Heinrichs am :

Also, ich sehe in der Feed-Datei keine Hinweise auf die älteren Einträge. Das ist ja auch, was ich erwartet hatte. Sehr verwirrend. Andererseits will ich aber auch niemandem zumuten, die 400 Beiträge, die nicht im Feed stehen, nochmal lesen zu müssen. Ich finde das ja selbst komisch, was ich damals so geschrieben habe. Immerhin kann ich so unauffällig Rechtschreibfehler beseitigen ;-)

Klaus Hintze am :

Ich habe mich auch selbst im Feedreader (Bloglines) und 2 Beiträge habe ich auch "nachgetagged". Kamen beide an :-(
Ich mach'snur für die neuen Beiträge.
Spart mir auch Zeit :-D

Außerdem kämpfe ich noch mit meinen Tags.
So schön wie bei Dir sind sie noch nicht *grummel* Wo definierst Du das Aussehen?
Bin für jeden Tip dankbar...

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck