Skip to content

Viele, viele Bilder

Ich glaube, jetzt wäre der richtige Moment, sich mal mit einem Batch-Konverter zu befassen. Ich habe jedenfalls keine große Lust darauf, die 102 Dateien per Hand zu verkleinern. Vielleicht schau ich mir doch mal die manpage von ImageMagick an... Es kann jedenfalls noch dauern, bis ich die Bilder online stellen kann.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Unki am :

Schau dir mal Gqview, gthumb etc an. Die haben diese Funktionen integriert bzw können um diese erweitert werden ...
MB welchen Desktop hast du eigentlich?

Andre Heinrichs am :

ich hab eben ein einfaches
#!/bin/bash

for f in *.jpg
do
convert -resize 400x300 $f ./cvt/$f
done

gemacht, und das hat ganz gut geklappt.

Desktop? Da hab ich auf allen X-Rechnern KDE laufen (deshalb hab ich auf dem Notebook auch Kubuntu installiert)

Unki am :

was aber nicht verlustfrei ist,IMHO

Hat digikam nicht auch so eine Funktion?

Hier läuft XFCE4.3 ...

Andre Heinrichs am :

Ich weiß nicht, die Bilder sehen nicht sehr verlustbehaftet aus, finde ich. digikam mag das evtl. auch können, ich wollte halt eine möglichst schnelle Lösung, und da fiel mir ImageMagick ein. Hat ja auch geklappt. Das Aufwendigste war eigentlich der Upload in Happen von sechs Dateien, und das folgende Kommentieren.

Ich bleib bei KDE :-)

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck