Skip to content

Oster-Bilder

Es ist vollbracht. Ich habe eben die gesamten 102 Bilder von gestern Abend hochgeladen. Unter http://flickr.com/photos/81197404@N00/ könnt Ihr sie euch ansehen. jetzt bin ich jedenfalls erstmal erschöpft.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

thorben am :

heej, statt nem grill ein grillROST ^^

Andre Heinrichs am :

Von mir aus auch der. Aber vergiss das Fleisch und die Würstchen nicht. Das Steak im Brötchen mit Weißkraut war gestern jedenfalls sehr lecker. :-)

thorben am :

waaaaaaa, hör auf von ewssen zu reden, das hab eich heute den ganzen tach gemachjt, ich hasse feiertage -.-

aber steak mit brötchen ist schon seeehr legger ;-) aber dann bittesehe, darfst du baguette, kräuterbutter und das bier nicht vergessen ;-)

Andre Heinrichs am :

Also ich könnte durchaus auch öfter mal was Gegrilltes futtern... Wobei ich das eigentlich wohl doch nicht so ganz sollte, ich bin so schon zu dick...

Baguette klingt nicht schlecht, Kräuterbutter muss aber nicht sein, und Bier mag ich eh nicht.

Wer hat Dich eigentlich gejagt, als Du den Kommentar geschrieben hast, der wirkt so ein Bisschen gehetzt?

Speedy am :

Coole Idee die Bilder bei flickr einzustellen.

Ja, anstrengende Veranstaltung, so ein Osterfeuer. Auf jeden Fall für die Feuerwehr.

Andre Heinrichs am :

Naja, ohne flickr hätte ich nicht alle Bilder online stellen können, und so muss ich keine Auswahl treffen. Wer mir wirklich leid getan hat, waren die Feuerwehrleute (von der *freiwilligen* Feuerwehr), die noch nach 1 Uhr auf die Feuer-Reste aufpassen mussten.

Andre Heinrichs am :

Nu hab ich aber schon meinen flickr-Account. Der tut ja jetzt brav.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck