Skip to content

Pieks

Es ist vollbracht: Ich habe mir eben mit moralischem Telefon-Support meine erste Spritze gegeben. Vorher war ich heftig nervös, aber als ich mich endlich überwunden hatte, und die Nadel in meinem Fettgewebe versenkt hatte, war ich erstaunt, wie wenig ich davon eigentlich bemerkt habe. Will heißen, die ganze Aufregung war unnötig, wie üblich. Was ich nur jetzt vermisse: Sollte das nicht hinterher brennen? 

Also: Sich selbst spritzen ist weniger unangenehm als ich vorher befürchtet hatte.

Trackbacks

Compyblog am : Verpackung

Vorschau anzeigen
Nachdem ich heute früh mit der Spritze so gut klargekommen bin, bin ich erstmal zur Arbeit gefahren, um da meine Krankschreibung offiziell loszuwerden (spätestens morgen muss der Beleg bei meinem Chef sein, und meine Notfall-Ausstattung enthält zwar Brief

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck