Skip to content

Kunden? Freundlich?

Heute durfte ich mal erleben, wie unterschiedlich Firmen Kundenfreundlichkeit verstehen. Das kam daher, dass ich zur Mittagszeit im AEZ in den Applestore gewandert bin, und erfragt habe, ob es Mini-iPads mit Mobilfunk gerade gäbe. Gab es. Und einen SIM-Tausch kann man auch gleich im Store machen lassen, denn wenn ich schon ein neues iPad habe, brauche ich nicht mehr dringend eine Mikro-SIM vom großen iPad. Haken daran: Das ist eine Karte von O2, die ich mit dem ersten iPad im Store zusammen gekauft habe. Für den Tausch hat der Store-Mitarbeiter bei einer Hotline angerufen, dabei mal eben 20 Minuten in der Warteschleife verbracht. Dann bekam er die Auskunft, mein Account sei gar nicht aktiv, was wohl daran liegt, dass O2 iPad-Kunden in der Kunden-DB nicht entsprechend markiert, sondern nur in einem anderen System führt. Also ging es bei einer anderen Hotline weiter, wo es dann nur die Information gab, SIM-Wechsel gäbe es nur, indem O2 die neue Karte per Post verschickt. Als ich dann darauf verwiesen habe, dass eine neue Mikro-SIM mir nicht hilft, rief er nochmal an, und bekam die Information, dass O2 keine nano-SIM im Tausch für eine Mikro-SIM verschicken kann. Also darf ich bei O2 kündigen, und das neue iPad mit einem neuen Vertrag aufsetzen. Wenn ich aber ohnehin einen neuen Vertrag brauche, kann ich mir neu überlegen, welches Netz ich da nutzen will. Ich hab mich dann zu Vodaföhn überreden lassen, wo ich für 25€ monatlich 3GB Transfer bekomme, und zumindest eine Tether-Option in den Einstellungen vom iPad sehe. Und wenn mich jemand fragen sollte, hätte ich eine neue Horrorgeschichte von O2 zu erzählen, die vor Jahren schonmal negativ bei mir aufgefallen sind, als die Homezone nicht nur nicht stabil in meiner Wohnung funktionieren wollte, sondern mich die Hotline auch lange hingehalten hat.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck