Skip to content

Zyprettung (2)

Apropos Kompromiss: Die alternativlose EU hat in der Nacht zu Montag beschieden, dass Zypern ausnahmsweise doch nicht sofort bankrott gehen soll. Und großzügigerweise müssen auch nicht alle Kontoinhaber dafür blechen, dass sich Banken verzockt haben, und Schäuble dabei so viel Mist verbrochen hat, dass nach den Griechischen auch die zyprischen Banken zusammengebrochen sind.

Und nur, falls es jemand vergessen haben sollte: Das ist alles immer noch die selbe Bankenkrise, die seit 2006 tobt, auch wenn die seit einiger Zeit als Euro- oder Staatsschuldenkrise verkauft wird.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck