Skip to content

Bahrruption

Aus der Prioritäten-Ecke kommt die Meldung, dass der Bundesgesundheitsbahr korrupten Ärzten mit Knast droht. Das ist ja auch alles gut und schön, wirft bei mir aber sofort die Frage auf, warum doch gleich die selbe Regierung meint, korrupten Abgeordneten keine Strafe androhen zu können. Und Hinweise auf korrupte Abgeordnete fallen mir komischerweise leichter ein als Hinweise auf korrupte Ärzte. Mal ganz davon abgesehen, dass Abgeordnete deutlich mehr Schaden anrichten können als Ärzte.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck