Skip to content

Norwedenken

Wo sich gerade die Anschläge und massenhaften Morde in Norwegen gejährt haben, fällt mir nochmal deutlicher der Kontrast auf zwischen Norwegen und der Reaktion von USA und Co. Andere Staaten, in denen Anschläge und Morde passiert sind, haben mehr Überwachung und weniger Freiheit ihrer Bürger beschlossen, damit aber auch nicht viel an Gewalt verhindert. Und Norwegen, dessen Premierminister ja nach den Morden mehr Freiheit versprochen hat, hat sich eben nicht terrorisieren lassen, keine noch stärkere Überwachung eingeführt, und zumindest gezeigt, dass so keine gigantische Anzahl neuer Anschläge passiert ist. Wofür soll dieser ganze Schnüffel-Kram noch gleich gut sein, der stückweise bekannt wird?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck