Skip to content

Ohrblem

Im letzten Podcast versteckt sich ja mal wieder ein blödes Gesundheitsproblem, und zwar, dass mein rechts Ohr an dem Tag so gar nicht hören wollte. Das fing letzte Woche Mittwoch Abend als Schmerz an, hat am Donnerstag dann verstopftes Ohr gespielt, und war Freitag so komplett zu, dass ich erst irgendwann nach den Aufnahmen durch ziehen am Ohr überhaupt mal wieder Geräusche da gehört habe. Nachdem das Problem auch am Wochenende und heute nicht viel besser wurde (ich finde, es reicht nicht, wenn ich erst eine Viertelstunde am Ohr rumzupfen muss, bis das den Ohrstöpsel wieder hört), und weil ich akut nichts mehr an Podcasts zu hören hatte, bin ich vorhin zu einer HNO-Praxis beim AEZ gefahren, die ich vorhin da gefunden hatte. Vorher hatte ich mir schon die drei Praxen in Volksdorf rausgesucht, aber die Praxis beim AEZ hat den Vorteil, dass da gleich drei Ärzte auf dem Schild stehen.

Also bin ich zur Öffnungszeit kurz nach 15 Uhr da aufgelaufen (nachdem ich das Treppenhaus besiegt hatte, Aufzug kann ja jeder), und hab erstmal deren Anmeldefragebogen gesprengt. Ob ich denn schon mal operiert worden wäre, war die Frage, wo die Zeile Platz nie ausgereicht hätte. Ich hab dann nur die wichtigsten (Shunt und zuletzt Auge) Geschichten genannt. Dannhab ich im Wartezimmer darauf gewartet, dass der Lautsprecher mich aufruft (ob das in einer Praxis für Hörprobleme so die genialste Idee ist...?), was auch recht schnell ging. Erstmal Arztzimmer finden, dann hat der kurz ins recht Ohr reingeguckt, wo sich tatsächlich eine Entzündung versteckt hat. Als Behandlung hat er dann einen Stoffstreifen, der mit irgendwas Entzündungshemmendem  getränkt ist, ins Ohr geschoben, und dann gemeint, dass ich Mittwoch zur Weiterbehandlung auftauchen soll. Klang nicht wie ein großes Problem, sondern nur Routine.

Jetzt darf ich keine Kopfhörer benutzen rechts (für das ultimative Mono-Erlebnis), das rechte Ohr autscht immer noch mal rum, und hört ungefähr gar nichts. beim außen drücken schmerzt da auch noch irgendwas, was ich echt nicht nett finde. Am Mittwoch früh (8:51 steht auf dem Terminzettel) darf ich da nochmal aufschlagen, und darauf hoffen, dass dann der Streifen rauskommt, und ich irgend welche lustigen Ohrentropfen bekomme, die die Entzündung dann in Ruhe verschwinden lassen.Und eine ernstgemeinte Hörfunktion wäre auch mal wieder nett, bevor das Auge eventuell wieder auffällt.

Nachtrag: Das fällt mir auch erst auf, weil ich gerade etwas essen wollte: Der Schmerz erinnert mich dann doch so stark an die Weisheitszähne, dass ich den Mund jetzt auch nur noch vorsichtig aufmache. Das schreit geradezu nach Ibuprofen zur Nacht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck