Skip to content

RNSA

Spannende Meldung aus der NSA-Kiste: Die haben der (eigentlich für Sicherheit zuständigen) Firma RSA Security 10 Mio Dollar gegeben, damit die eine auffällig unsichere Technik in ihre Produkte und den Standard einbauen. Nun war der Kram so offensichtlich unsicher, dass die Methoden ohnehin niemand freiwillig verwendet hat, aber für eine Sicherheitsfirma ist es schon extrem töricht, die Sicherheit ihrer Kunden zu verkaufen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck