Skip to content

Blockupeng

In Frankfurt hat gestern die EZB ihre neue Residenz eröffnet und es hatten sich Demonstranten angemeldet, die demonstrieren wollten. Laut diversen Medienberichten blieb es nicht bei friedlichen Demonstrationen, sondern kam zu Gewalt von sowohl Demonstranten als auch Polizisten. Darüber, wer da warum womit angefangen hat, erlaube ich mir keine Einschätzung, ich erlaube mir nur die Feststellung, dass Gewalt eher nicht dabei hilft, politische Meinungsäußerungen gehört werden zu lassen.

Mal ganz davon abgesehen, dass doch Blockupy schon mal vor einiger Zeit insofern erfolgreich war, als die Polizei diverse Bahnstationen gesperrt hatte, aus Angst, die Demonstranten könnten die sperren wollen. Das war um einiges effektiver. Gut, politische Botschaften sind dabei in der berichterstattung auch wieder nicht erwähnt worden, aber immerhin gab es Berichte, die nicht mit Gewalt anfingen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck