Skip to content

SpaceXunten

Eine Meldung von Freitag: Da wollte SpaceX einen Satelliten mit Ziel Geosynchroner Orbit absetzen, und wenn's geht, vielleicht noch die erste Stufe wieder auf ihrem Boot (für Barge hab ich schlicht kein schönes deutsches Wort). Nachdem so ein Flug zum GTO (Geosynchonous Transfer Orbit) nochmal mehr Schwung erfordert, war die Ansage, dass SpaceX nicht damit rechnet, dass die Raketenstufe auf dem Boot landen würde, weil dafür der Treibstoff echt zu knapp sein dürfte. Und so sah es im Video (hier die moderierte Fassung, unmoderiert ist etwas trockener) auch aus: Die Kamera auf dem Boot sah, dass es hell wurde, dann wurde es dunkel. Oh, und dann steht da ne Rakete. Oder wie es im Funk hieß: This is Recovery: The Falcon has landed.

Das ist die dritte Landung einer Falcon 9, die zweite auf dem Boot, und auch die zweite erfolgreiche Landung in Folge. So langsam könnten die techniker den Trick also rausbekommen haben, wie die Landungen erfolgreich werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck