Skip to content

Pained

Habt ihr das mitbekommen, dass Microsoft verkündet hat, eine der sinnvolleren Standard-Anwendungen von Wintendo einzustellen? Und zwar soll Paint depecated werden, verlautbarte der Softwarekonzern. Nun gibt es eine Reihe wirklich guter Einsatzgebiete für die simple Bildbearbeitung, und entsprechend deutlich war auch der Aufschrei, wie Meikrosoft denn gedenken würde, die Anwendung zu ersetzen. Nun, man könne die ja dann weiter im Wintendo Weichwaren-Laden bekommen. Zwei klitzewinzige Haken hat das aber: Erstens: Man kann nicht mehr vorraussetzen, dass die auf jedem Rechner drauf ist, und muss also für so simple Funktionen wie gespeicherte Bilschirmschüsse (neudeutsch: Screenshots) irgend einen anderen Weg nutzen (auf Arbeit gibt es Anwender, die ihre Bildschirminhalte in Textverarbeitungsanwendung (Wort) kippen), um dann immer noch weniger Funktionen aus der Bildbearbeitung zu haben. Ach ja: Zweitens: Wenn Paint nicht mehr mitgeliefert wird, gehe ich davon aus, dass es irgendwann doch wieder komplett verschwindet. Mal ganz davon abgesehen dürfte in vielen Firmen so Kram wie 'Software aus dem Netz laden' ganz doll bähbäh sein, und damit ist Paint dann also demnächst gestorben. Und das für eine Anwendung, die über Jahre nicht ernsthaft entwickelt wurde, bei den Kosten also nicht aufgefallen sein dürfte. Wenn jetzt sogar Microsoft unsinnige Sparprogramme auflegt...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck