Skip to content

Da kommt was geflogen

Nachdem Bastian mir das Stöckchen zugeworfen hat, muss ich das wohl mal aufheben...

Warum bloggst du?

Öhm. Warum? Nun, weil ich vor einiger Zeit mal überlegt habe, dass ich das auch kann, und weil es einfach Spaß macht.

Seit wann bloggst du?

Seit Oktober 05. Erst lief das Blog als Test auf meinem internen Server, weil ich sehen wollte, ob ich denn auch genügend Einträge zusammenbekomme. Ziel war, an jedem Tag, wo ich ans Blog rankomme mindestens einen Eintrag einzustellen, und das habe ich bisher ganz gut eingehalten, auch wenn am Wochenende manchmal eher weniger spannende Einträge entstehen.


Selbstportrait:

Fällt aus wegen Bodennebel. Ich habe ganz bewusst hier kein Foto von mir veröffentlicht, und zeichnen kann ich einfach nicht.

Warum lesen deine Leser dein Blog?

Keine Ahnung, fragen wir doch mal die Leser. Diese Frage erkläre ich dann mal zu einer offiziellen Mitmach-Blog-Frage :-)

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?

Frisch aus dem Log gefischt: och nööööö.

Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Och, da gibt es Einige.

Dein aktuelles Lieblingsblog?

Das ist jetzt aber eine diskriminierende Frage ;-) Da halte ich es wie Bastian: Die Blogs die ich lese, mag ich, weil ich sie sonst kaum lesen würde.

Welches Blog hast du zuletzt gelesen?

Ui, eine Fangfrage. Ich sag mal so: Da, wo das Stöckchen herkommt, war ich auch gerade.

Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?

Eigentlich viel zu viele. Aber andererseits will ich die auch nicht loswerden, weil gerade die Feeds mit vielen Einträgen (die Kommentarfeeds der großen Blogs, wie zum Bleistift Björns.

An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

Schon wieder eine Fangfrage. Ich wühl mal eben in meinem Feed-Reader. Ich erwähle Thomas Klotz vom RA-Blog, weil der das Stöckchen noch nicht hatte, Klaus Hintze vom M°Blog, weil er bisher der einzige Blogger ist, der sich getraut hat, mich anzurufen, Rainer von Unkis Welt, weil er einer der ersten Feed-Abonnenten hier war und last, but not least den Hotelblogger, der mein Blog zwar laut seiner Seite nicht liest, aber mag.

Nach erfolgreichem Stöckchenfang dürfen die Beworfenen dann hier unter der ID 1431121 den Fang registrieren.


Trackbacks

M°Blog am : *autsch* Stöckchen an den Kopf bekommen....

Vorschau anzeigen
Andre hat mich beworfen. Ok, dann versuche ich mal zu antworten....Warum bloggst du?Hmmm, gute Frage... Es macht Spaß und ab und an mache ich ja auch ein bisschen Werbung hier. Merkt man in Suchmaschinen recht gut. Die scheinen derzeit auf Blogs zu steh

RA-Blog am : Das Stöckchen…

Vorschau anzeigen
Vom Compyblog kam ein Stöckchen gefolgen, das ich dann mal mit kurzer Verzögerung bearbeiten will… Warum bloggst du? Weil’s Spaß macht. Seit wann bloggst du? 31.07.2005 Selbstportrait: Stattdessen ein Foto. Warum lesen deine Leser dein Blo...

More shameless remarks by Larko am : Blogging meme

Vorschau anzeigen
Thomas threw this blogging related meme at me which I am trying to answer as truthfully as I can. The questions are in German but I am going to answer them in English. It would be too much of a challenge for me at this moment to write something in Germ...

Hotelblogger am : Los, hol's Stöckchen!

Vorschau anzeigen
Vergangene Woche wurde mir ein Stöckchen zugeworfen. Da konnte ich es wegen meiner verletzten Hand noch nicht so gut fangen. Aber jetzt will ich damit spielen! Was ich glaube, verstanden zu haben, ist, dass ich diese 10 Fragen aus dem Compyblog be

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Klaus Hintze am :

Muss ich wirklich?
Ok, ich mache mir mal Gedanken...
:biggrin:

Andre Heinrichs am :

Klar musst Du. Sonst kommt noch die Stöckchen-Polizei zu Dir... ;-)

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck