Skip to content

Lügenschutz-EU

Habt ihr das eigentlich mitbekommen, dass in der letzten Woche Staatsvertreter im Namen der EU Lügenschutzrecht ("Leistungsschutzrecht") und Zensur ("Uploadfilter") beschlossen haben? Nein? Tja, haben sie aber.Okay, bis da tatsächlich geltendes Unrecht draus wird, ist noch etwas Weg, aber wie wir ja mit Zensursula und deren Wiederauferstehen unter der Tarnung als Verbot von Hass-Botschaften und "Fake-News" gesehen haben, braucht die Politik zur Ziellerreichung manchmal länger, gibt aber auch nicht so leicht auf. So eben auch beim Lügenschutzrecht, was weder in Deutschland irgendwas bringt (da versackt viel mehr Geld in Gerichtsverfahren als die Verleger überhaupt einnehmen), noch in Spanien (wo Google schlicht den News-Dienst abgeschaltet hat, nachdem in dem Gesetz keine "wiederrufliche Gratiseinwilligung" machbar war.Mal ganz davon abgesehen, hat die Anstalt letzte Woche doch schön herausgearbeitet, dass es in Deutschland eigentlich nur sieben Zeitungen gibt. Um die zu schützen ist ein Gesetz nun wirklich albern. Wie, da habt ihr nichts in der Zeitung drüber gelesen? Na, denkt mal drüber nach.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck