Skip to content

HDM-Cast

Zur Abwechslung mal eine ganz unpolitische Meldung: In der letzten Woche schwappte bei mir vorbei, dass die BBC eine reihe von Namen veröffentlicht hat, wer bei der Serien-Fassung der His Dark Materials-Bücher alles mitmacht. Die wichtigste Person, Lyra, wird ja von Dafne Keen gespielt, was mir schon vor einiger Zeit irgendwo begegnet war. Zu den Darstellern von Mrs Coulter und Lord Asriel kann ich nicht viel sagen, die kenne ich nicht. Lee Scoresby, der Texaner wird von Lin-Manuel Miranda gespielt, der wohl mit einem Hamilton-Musical in USA reichlich Fans gewonnen hat. Dann gibt es noch weitere Namen zu den jeweiligen Rollen, wobei der interessante Teil wohl der ist, dass der Inquisitions-Chef Father MacPhail von Dafnes Vater gespielt wird, was noch zu interessanten Verwirbelungen führen kann.

Auch interessant ist, dass keine Serafina Pekkala in der Auflistung zu finden ist, hoffentlich heißt das nur, dass die Verantwortlichen sich noch nicht auf eine Person festgelegt haben, denn die Rolle ist ja doch wichtig im Buch. Und natürlich fehlen noch sämtliche Charaktere, die erst in den späteren Büchern eingeführt werden.

Ich hab bei der Meldung vor allem die Gelegenheit gefunden, mir mal wieder darüber klar zu werden, welche Rolle die Bücher für mich spielen. Ich weiß nicht mehr, wann und wo genau ich von denen mitbekommen habe, aber ich habe im Hinterkopf, dass das eine Empfehlung war, dass da doch das Thema Multiversum aufgegriffen würde. Einerseits stimmt das, aber andererseits ist das auch keine realistische Darstellung der Bücher. Ich erinnere mich noch dunkel, dass ich beim ersten Durchlesen schwer enttäuscht war, weil das erwartete, greifbare Happy-End ausblieb. Und trotzdem habe ich eine Weile später die Bücher nochmal gelesen. Irgendwann später wurde mir dann auch klar, warum es kein Happy-End für die Hauptcharaktere geben kann. Die Botschaft, die die Geschichte vermitteln will, würde dazu nicht passen.

Während sich die Serie gerade in (ersten?) Dreharbeiten befindet, hoffe ich weiter darauf, dass der Kern der Geschichte nicht so verwurstet wird, wie es der inzwischen zehn Jahre alte Film getan hat. Und warte nur leicht hibbelig darauf, dass irgendwann noch ein Book of Dust rauskommen könnte, was die Wartezeit vielleicht verkürzen könnte...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck