Skip to content

Implandatenbank

Habt ihr mitbekommen, dass die Regier sich um Implantate sorgt, und deswegen deren Träger alle erfassen will? Und weil das ja total Gut ist, pfeifen die Pöblitiker da gleich mal auf Datenschutz. Weil, wir wissen ja alle aus dem Dictum der Kanzlerin: Wer nichts zu verbergen hat, hat ja auch nichts zu befür... oh, das dictum sagt sie gar nicht mehr? Sowas. Und Treffen vom Inkompetenzminister Bescheuer mit Mautfirmen verheimlicht die selbe Regierung solange, bis es nicht mehr geht. Was befürchten die nur, dass sie so viel zu verbergen haben?

Also jedenfalls plant der Spahn, dass Personenbezogene Daten aller Implantatsträger erfasst werden sollen, und die auch Ganz bestimmt nie wegkommen oder missbraucht werden. Sicher doch.

Da mache ich mir dann auch selbst Gedanken, habe ich doch immerhin auch schon zwei Implantate-Pässe (der Shunt ist alt genug, dass ich vermute, dass mein Papier-Pass das einzige Dokument sein könnte, wo der noch auftaucht, und bei der Linse gibt es keine Seriennummer), so dass ich mal wieder ein persönliches Interesse an Datenschutz habe.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck