Skip to content

Wahlpfuschgeld

Politik ist ja oft absurd. Aber was Der Ami gerade abzieht ist schon mehr als absurd: Und zwar hat das US-Draußenministerium (unter dem Ex-Folter-Chef) ein Kopfgeld ausgesetzt, wenn man (natürlich ausländische) Wahlmanipulatoren denen meldet. Dabei sind der größte Manipulator doch Dement Donnie und die Repöblikaner, die sich große Mühe geben, damit Leute, in deren Interesse die Wahl der Repöblikaner nicht ist, besser gleich gar nicht wählen. Da gilt das Kopfgeld aber eh nicht, denn Dement Donnie gilt ja als Amerikaner. Dabei habe ich dessen Geburtsurkunde noch nie gesehen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck