Skip to content

Zensurheberrecht

Ein Nachrichtenbereich, der länger nicht mehr akut auffiehl, macht mal wieder auf sich aufmerksam: Die Content-Mafia hat ihre vor Jahren angefangenen Bestrebungen von Zensursula-DNS-Manipulationen jetzt auf dem Privatweg bei Providern eingekippt. Und da dachte man, das Thema wäre dann mal endlich tot, wenn ja selbst die früheren Proponenten von dem Quatsch nicht mehr Zensursulierend durch die Medien geistern, aber nein. Sowas macht Politikbeobachtung einfach nur ermüdend.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck