Skip to content

Der arme Minister

Marcel Bartels, der recht häufig das 'Vergnügen' hat, Abmahnungen zu erhalten, wurde vom Bundesumweltminister Sigmar Gabriel auf Zahlung der Anwaltsrechnung für eine Abmahnung verklagt, die der Minister wegen eines Fotos und dessen Bildunterschrift angestrengt hat.

Ich habe auch ganz viel Mitleid mit dem armen Herrn Gabriel, der die horrende Summe von 756,09 Euro natürlich nisht selbst bezahlen kann und will. Okay, wahrscheinlich hätte der Genosse Minister seine Ziele schon mit einer einfachen, freundlichen Mail erreichen können, beziehungsweise, er hätte das zu beanstandende Bild aus dem Wiki von Marcel sogar selbst entfernen können, was beides die Kosten vermieden hätte, die immerhin mehr sind, als so mancher Hartz IV-Empfänger für zwei ganze Monate erhält. Aber in dem Fall hätte der Bundesumweltminister ja nicht seine Anwälte arbeiten lassen können.

Vielleicht sollten wir für den armen Minister eine Spendensammlung machen, damit er sich dann über Forenhaftung, Wikis und Internetrecht informieren kann?

via RA-Blog

Sollte der Herr Gabriel an meinen Aussagen hier Anstoß nehmen, empfehle ich ihm einen sorgfältigen Blick in das Grundgesetz, und da besonders in den Artikel 5, auf den ich mich gegebenenfalls berufen müsste, sollte der arme Herr Gabriel sich genötigt fühlen, mir auch eine Abmahnung zukommen lassen zu wollen.

Trackbacks

Compyblog am : Der hat's nötig

Vorschau anzeigen
Der arme Minister hat einen tollen Fürsprecher. Der schreibt auf einer Domain, die auf eine britische " Solutions-World LTD." registriert ist, deren Admin-C ein gewisser "Mario Dolzer" ist. Ja, der Herr Dolzer, der es mit den Gesetze

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

blog4berlin am :

Andere Meinung hier:
http://www.blog4berlin.de/?p=3

*Edit: Ich mag keine Links auf Dolzer-Seiten. A.*

TK am :

BBCode kann er nicht. What a pity.

Andre Heinrichs am :

Dafür hat er (er?) als Homepage den selben Link eingetragen. Okay, ein Trackback sieht immernoch anders aus.

Wobei ich seinen(?) Eintrag einfach nur frech finde, evtl. schon im Dunstkreis einer Beleidigung.

Aber immerhin sind wir Beide
QUOTE:
Weitere selbsternannte “Blogger” die sich als Mitläufer hervortun und anscheinen ein ebenso fehlendes Unrechts-Bewusstsein Besitzen
Ja, inklusive der Rechtschreibfehler.

Okay, laut den Whois-Daten ist die Domain auf den Domain-Engel "Mario Dolzer" registriert. Wie seriös der Mann in der Vergangenheit agiert hat, kann man mit einer einfachen Google-Suche herausfinden. Mal sehen, ob Dolzer meine Kommentare freischaltet.

TK am :

Meine Kommentare gehen nicht durch. Schade.

Andre Heinrichs am :

Doch, mittlerweile sind die durchgekommen. Ich nehme mal an, dass Du der Herr Minister bist :-)

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck