Skip to content

ComPod #797: Trumporisten, Teil 1

Politik. Teil eins von zwei. Mit Terror, Schnüffel und mehr.

Im ersten Teil des Podcasts für diese Woche befasse ich mich mal wieder mit der Politik. Mit dabei:

  • Terror
    • Blakunklage
    • Rechtshaftbefehle
    • Rechtstober
  • Schnüffel
    • Singhovizei
    • Regheimlichung
  • VSvA
    • VetOver
    • Trumpruf
    • Assschieblehnung
    • Haagstopp
    • Demowin
    • Nichtschwörung
    • Trumporisten
    • Twarn
    • Bidestätigung
    • Trumbomben
    • Sinkende Ratten

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'Tightrope'.

Länge: 45:17, 43,5 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

Impferumpel

So langsam kommt der Verdacht auf, die können wirklich nichts, aber bei der Impferei, die nach Weihnachten anfing, sind schon wieder Meldungen unterwegs über Dinge, die schief gegangen sind. Da meine ich nicht die handvoll Pflegende aus einem Pflegeheim, die jeweils eine ganze Funffachdosis des Impfstoffs gespritzt bekamen. Steht ja nur auf dem Glasfläschchen, dass man da fünd Impfungen per Verdünnung rausbekommt. Nein, was ich meine sind so Meldungen wie die, dass keine neuen Impfstoffe in KW1 geliefert würden. Dabei wären doch da Lieferungen versprochen worden. Oder die Tatsache, dass wie bei den Amis es ein Angebot gegeben hätte, dass einige Millionen zusätzliche Dosen zusätzlich von Biontech/Pfitzer bestellt werden könnten. Mal davon abgesehen, dass andere Länder deutlich schneller ihre Bevölkerung impft, während hierzulande ein möglichst schwieriges Anmeldesystem aufgebaut wurde, bei dem die über 80-jährigen sich anmelden sollen. Weil es ja s wichtig ist, dass Impfungen wirklich nur denen angeboten werden, die die wirklich dringend wollen.

Impfbonus

Eine Debatte machte letzte Woche die Runde in den Medien: Und zwar geht es um die Frage, ob Personen nach der Impfung davon direkt Vorteile haben sollten. Da haben sich dann alle möglichen unqualifizierten Figuren zu geäußert, und das ganze als 'Belohnung' für die Impfung (an der Stelle auch lustig: Die Medien nennen den Impfstoff teilweise Vakzin, dabei hat der doch mit der Kuh (von der der Begriff ursprünglich mal kam) nichts zu tun) behandelt. Kann man machen, geht nur am Thema vorbei. Denn die ganzen Einschränkungen (ob man das jetzt Lockdown nennt, ist mir dabei egal) werden ja mit der Gefahr der Erkrankung begründet. Zumindest die Personen, die geimpft wurden, haben aber für sich selbst keine Gefahr mehr. Und damit lassen sich ab der zweiten Impfdosis die ganzen Beschränkungen eben nicht mehr sauber begründen. Dass da (mit Außnahme des Ex-BVerfG-Präsidenten Papier) niemand laut drüber nachdenkt, finde ich mal mindestens komisch. Klar, kann man argumentieren, dass erst bei Erreichen einer gewissen Impfhufigkeit in der Bevölkerung alle Beschränkungen aufgehoben werden können, und die Frage, ob Impfungen auch verhindern, dass Geimpfte andere Personen infizieren können, wäre eine spannende Frage, aber irgendwann in der gar nicht so fernen Zukunft kommt der Punkt, wo Gerichte die Beschränkungen wieder kassieren werden, weil sie dann eben nicht mehr angemessen sind. Und wer jetzt nicht darüber nachdenkt, wie man politisch zu regieren belieben wird, bleibt weiter in der Rolle der Reagierung. Hatten wir ja schon öfter bei der ach-so-hochgelobten Merkel.

Verschlüssefolgen

Es war zum Jahresende wieder Chaos-Congress, und obwohl der dieses Jahr deutlich verkompliziert wurde durch dieTatsache, dass sich die Leute nicht treffen können, gibt es doch wieder Erkenntnisse. So hat ein Journalist mal nachgesehen, was die Amistanischen Verbote richtiger Verschlüsselung denn so an Wirkungen bis heute haben, und wurde da reichlich fündig. Zum Beispiel gibt es keine richtige Verschlüsselung für Mobilfunk (die Spione hatten da schließlich Angst vor), was inzwischen dazu führt, dass Mobilfunk eben von so ziemlich jeder interessierten Person/Organisation mit ein bisschen Aufwand angegriffen werden kann. Auch bei den Verschlüsselungsverfahren im Netz sind ja ein paar Hintertore in der Vergangenheit noch aufgefallen, die inzwischen zwar niemandem mehr helfen, aber alle gefährden. Und dann sind da noch die Sicherheitslöcher, auf denen die Schnüffler sich lieber ausruhen anstatt darüber zu informieren. Eine der berüchtigteren aus der jüngeren Vergangenheit wurde ja als EternalBlue von der Nasi ausgenutzt, bis die Exploits in die Öffentlichkeit fielen, und für Ransomware missbraucht wurden. Aber, liebste Bumsregierung: Erklärt mir gerne nochmal, warum bei eurem Verbot von Verschlüsselung alles Ganz Anders ablaufen wird!

Trampelzeichnung

Eine eigentlich Nicht-Nachricht aus Amistan hat es letzte Woche dank nachrichtenarmer Zeit geschafft, doch breitgewalzt zu werden. Und zwar hatte der scheidende Präsident Donny sich geweigert, das Haushaltsgesetz mit einem kleinen Corona-Unterstützungspäckchen zu unterzeichnen. Weil, so der Demente Sack: Das wäre ja viel zu wenig Unterstützung für die Amis. Gut, wenn es nach den Demokraten gegangen wäre, wären da 2000 Dollar je Woche für jeden Bürger drin gewesen statt 600 je Woche und Person. Auch egal war dabei, dass in beiden Parlamentskammern zwei Drittel der Abgeordneten für das Gesetz gestimmt hatten, was einem präsidentiellen Veto eigentlich widerstehen könnte. Denn der McConnell hätte das Gesetz im Senat ja nochmal zur Abstimmung geben müssen, und aussitzen war so viel lustiger. Und so sind dann am Wochenende nach Weihnachten irgendwelche Unterstützungen für Arbeitslose ausgelaufen. In der Nacht zu Montag beliebte der Demente dann doch noch, seinen Filzstiftkrakel unter das Papier zu machen. Keien Ahnung, wer ihn da womit überredet hat. Aber so fängt 2021 zumindest nicht mit einem weiteren Shutdown der Regierungsgeschfte in VSvA an.

ComPod #796: Viriante, Teil 3

Tech. Mit Vorher-, Nachhersagen, dem remoten Congress und mehr.

Im dritten Teil des Podcasts für diese Woche befasse ich mich mal wieder mit den Meldungen aus der Technik-Ecke. Mit dabei:

  • Fanboi
    • SurMDMdatehler
    • Schmal Business
    • Hearstory
    • Podserücht
  • Nachhersagen
    • LHC
    • Space
    • Apple
    • Politik
    • Schnüffel
    • Auge
  • Vorhersagen
    • LHC
    • Space
    • Apple
    • Politik
    • Schnüffel
    • Auge
  • Am Ende

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'The Fighter'.

Länge: 50:42 48,7 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht.  In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

ComPod #796: Viriante, Teil 2

Politik. Teil zwei von zwei. Mit Regierung, Wirtschaft und mehr.

Im zweiten Teil des Podcasts für diese Woche befasse ich mich mal wieder mit der Politik. Mit dabei:

  • Regierung
    • Gedenkverarschung
    • Steuline
    • SpendU
  • Wirtschaft
    • Taritistik
    • Postüber
    • Commerzwurf
    • Pleitiniken
    • Spahrantie
    • MWStunwirk
  • Corona
    • ViriantUK
    • EMAlaubnis
    • Bayregeln
    • Impfrüh
    • Impfrühtik
    • Corunsinn
    • Sonderspahnlehnung
    • Mehrmpf
    • Braunlängerwart
    • Sonderfassung
    • Todesmelde
    • Unterrebatte

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'The Fighter'.

Länge: 41:28, 39,9 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

ComPod #796: Viriante, Teil 1

Politik. Teil eins von zwei. Mit Terror, Schnüffel und mehr.

Im ersten Teil des Podcasts für diese Woche befasse ich mich mal wieder mit der Politik. Mit dabei:

  • Terror
    • Hallurteil
    • Nashvillplosion
    • Nashväter
    • Niedersachstremisten
    • Rechtshaftbefehle
  • Schnüffel
    • Wanztistik
    • Schlüssefolge
  • VSvA
    • Nomindigen
    • Coronjunktur
    • Pardtrump
    • Bockblock
    • Trampzeichnung
    • BegnadUN
  • Brexdeal
  • Gibraldeal

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'The Fighter'.

Länge: 41:43, 40,1 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

ComPod #795: Jahresrückblick 2020, Teil 3

Jahresrückblick. September bis Dezember.

Im dritten Teil des Podcasts für diesen Rückblick geht es um die Monate September, Oktober, November und Dezember.

Mit dabei:

  • September
    • iOS 13.7
    • Nowiwalny
    • Warntag
    • NvidiARM
    • Diensthandy
    • Dentist
    • WatchPadNote
    • NazRWzisten
    • iOS 14, watchOS 7
    • Watch Series 6
    • RBG gestorben
    • Blogangriff
    • Augencheck mit Fundus
    • iOS 14.0.1
    • ÖPNWarnstreik
  • Oktober
    • FritzOS 7.21
    • Trumpvirus
    • VDSGH
    • watchOS 7.0.2
    • iPhone Keynote
    • ÖPNWarnstreik2
    • Risikamburg
    • iOS 14.1
    • Barrestätigung
    • Dentist 2
    • Lockvember
    • BERöffnung
  • November
    • Wienschlag
    • Trumputsch
    • iOS 14.2, watchOS 7.1
    • Bidident
    • ARMac
    • Atomfassungsbruch
    • macOS 11.0.1
    • iPhone 12 Pro Max
    • Crew-1
    • iOS 14.2.1
    • Locklängerung
    • Ramteil
  • Dezember
    • Arecibumm
    • Chang-e 5 landet
    • SADU
    • Sachsen Unhalt
    • Dentist 3
    • Augencheck
    • Lockschluss
    • iOS 14.3, watchOS 7.2, macOS 11.1
    • Dentist 4
    • Hallurteil
    • Impfenehmigung
    • Vririante
    • Brexig
    • RC3

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'The Queen and the Soldier'.

Länge: 51:51, 49,8 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. ;-) In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

Brexig

Überraschung vom 24.12.: Die EU-Verhandler wollen mit den UKianischen Verhandlern eine Einigung auf Handelsbeziehungen nach dem UKxit erzielt haben. Details dazu, was konkret verinbart wurde, ließen erstmal auf sich warten. Aber immerhin ist dann doch nicht ein No-Deal herausgekommen.

ComPod #795: Jahresrückblick 2020, Teil 2

Jahresrückblick. Mai bis August.

Im zweiten Teil des Podcasts für diesen Rückblick geht es um die Monate Mai, Juni, Juli und August.

Mit dabei:

  • Mai
    • Deathparende
    • Mbp 13
    • EZBfassung
    • Ausschränkung
    • Hambentschränk
    • 16-Zoll-MBP
    • watchOS 6.2.5
    • BND-Urteil
    • iOS 13.5
    • Nopen Sky
    • VWGH
    • George Floyd ermordet
    • SpaceX Demo-2
  • Juni
    • iOS 13.5.1, watchOS 6.2.5
    • Konjunktur-Paket
    • Augencheck
    • Amthorrupt
    • Corapp
    • WWDC
    • Insolwire
    • KSKumbau
  • Juli
    • Juli-Änderungen
    • Kohlesetz
    • Zweite S5-Watch
    • Rasslehnung
    • FritzOS 7.20
    • Stammbaumizei
    • Paritätsgesetz Thüringen gekippt
    • iOS 13.6, watchOS 6.2.8, macOS 10.15.6
    • Twack
    • Privacy Shit
    • Bestandsfassungsbruch
    • HDM-Trailer 1
    • Marsrover gestartet
  • August
    • Dragon-Wasserung
    • Beirumms
    • SPdidat
    • iOS 13.6.1
    • Bidenomination
    • Nawalchen
    • Serverzeit
    • Coregeln
    • Baygrenzfassung
    • Coremo

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'Everyday'.

Länge: 55:26, 53,3 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. ;-) In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

Wanztistik

Erinnert ihr euch noch, wie die Bundes- und Landeswanzen mal begründet wurden? Es ginge um Ganz doll Böse Organisierte Kriminalität, Terrorismus geradezu. Und auf Gar Keinen Fall um so simplen Quatsch wie Drogenhandel. Okay, das erste Verfahren wegen so einer Wanze, was beim BVerfG gelandet ist, war ein Fall von Drogenhandel, aber das war bestimmt nur ein Einzelfall, bedauerlicher.

Nun, stellt sich raus: Die Wanzen werden inzwischen täglich genutzt. Und bei den Begründungen, warum da so rumgewanzt wird, taucht sowas wie Terrorismus nicht als einzelner Punkt auf. Dafür sind Drogen mit 39% aller dokumentierten Verwanzungen der größte Posten. Gefolgt von schlimmen terroristischen Vorwürfen wie Betrug, Bandendiebstahl, und dann immerhin Mord und Totschlag. Aber, liebe Regier, erzähl mir nochmal, wie die Wanzenrechte unmöglich für irgendwas genutzt werden, was nicht die allerschlimmstmögliche, gerade anderweitig nie aufklärbare Fälle beträfen? Ja? Weil, ich seh das da nicht.

ComPod #795: Jahresrückblick 2020, Teil 1

Jahresrückblick. Januar bis April.

Im ersten Teil des Podcasts für diesen Rückblick geht es um die Monate Januar, Februar, März und April.

Mit dabei:

  • Januar
    • Jahreswechsel
    • Österregierung
    • Drohnenmord
    • Irache
    • iPad-Simblem
    • NSindows
    • Kohlausstieg
    • NeuPad
    • Crew-Dragon-IFA
    • iOS 13.3.1
    • Brexschluss
  • Februar
    • UKxit
    • Afdp-Wahl
    • Thütritt
    • AKKtritt
    • Rechtsterrhaftung
    • Gewarnpple
    • Hanau
    • Hamburgwahl
    • Sterbehilfe-Urteil
  • März
    • Thüringen-MP
    • Augencheck
    • Corona-Pandemie
    • MacBook Air und iPad Pro
    • Corona-Verbote
    • Olympschiebung
    • iOS 13.4, watchOS 6.2
    • Diktungarn
  • April
    • iOS 13.4.1
    • Sanders
    • Mac-Grafik
    • SE-Ankündigung
    • Ausschränkung
    • Maskenpflicht
    • Mac-Neukauf
    • BER-Freigabe

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'Wake Up'.

Länge: 58:12, 55,9 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. ;-) In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

ViriantUK

Corona hat mal wieder eine Überraschung geliefert. In VK ist seit September eine Variante des Virus mit ein paar Mutationen aufgetaucht, und hat seitdem dort die Infektionen (fast?) vollständig übernommen. Letzte Woche haben dann diverse Regierungen beschlossen, Reisen aus VK zu unterbinden, was dazu geführt hat, dass in Berlin Flugpassagiere ohne deutsche Staatsangehörigkeit den Flughafen am Freitag Abend nicht mehr verlassen durften, weil das dortige Testzentrum schon geschlossen war. Bei den Tests am nächsten Tag wurden dann acht Infizierte gefunden. Ob diejenigen Ex-Passagiere, die dank deutscher Staatsangehörigkeit nicht getestet wurden, Viren dabei hatten, wurde nicht berichtet. 

Insgesamt ist mir nicht klar, was der Aktionismus über eine neue Viren-Variante bringen soll, die dürfte zwar infektiöser sein als die Varianten davor, aber nach Monaten unbeobachteter Ausbreitung sind Einreiseverbote nicht mehr hilfreich. So soll in Australien schon das Virus gefunden worden sein.und nachdem hierzulande nur getestet wird, wer bereits Symptome hat, ist eine Verhinderung der Ausbreitung dadurch auch nicht mehr einfach. Aber Hauptsache, die Regierung wird dabei beobachtet, irgendwas getan zu haben. 

ComPod #794: 36C3, Teil 3

Michael Kreil zu Rassismus im Internet.

Im dritten Teil dieses Podcasts geht es um Rassismus im Internet.

Details zum Vortrag finden sich hier

Für Musik sorgt dabei PS22-Chorus mit dem Titel 'Everyday' und 'In da club'.

Länge: 1:03:52, 61,4 MB.

Feedback hier, per Mail oder bei Twitter ist übrigens immer noch ausdrücklich erwünscht. ;-) In iTunes könnt ihr den ComPod übrigens auch ganz einfach abonnieren, mit einem anderen Podcatcher den Podcast-Feed oder den Bitlove-Feed nutzen.

tweetbackcheck