Skip to content

fieser Fehler

Inzwischen bin ich nicht nur leicht angefressen über Garageband, sondern habe einen ernsthaften Bug ausgegraben: Beim Zusammenbauen der neuen ComPod-Folge gibt es ein Problem, sobald ich die vorletzte Aufzeichnung an ihre Position in der Timeline verschieben will: Die Aufzeichnung wird plötzlich super-winzig angezeigt, und verschiebt das Ende der Timeline nicht mehr automatisch. Praktischerweise konnte ich die Episode ohne die letzten Abschnitte abspeichern und konvertieren, so dass ich den Teil nicht nochmal neu erzeugen müsste. Allerdings habe ich jetzt Probleme mit der Lautstärken-Anpassung in Audacity, was mich dazu bringt, dass ich überlege, ob ich die ganze Folge nicht nochmal neu in Audacity bauen will. Lang wird sie aber trotzdem werden. der aktuellste Arbeitsstand ist immerhin 83 MB groß, und liegt bei ungefähr 83 Minuten Laufzeit.

Trackbacks

Compyblog am : ComPod #6: Themen, Themen, Themen

Vorschau anzeigen
Da ist sie endlich, die Folge 6 vom ComPod. Was hier so lange gedauert hat? Naja, einmal wollte Garageband nicht mit dem MP3-Dateien direkt umgehen, dann hat es sich geweigert überhaupt eine so lange Folge zu machen, und dann musste ich die Folge nochma

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bastian am :

Audacity hat bei mir zumindest unter Windows auch so manches mal rumgezickt und würd ich deshalb auch nicht zwingend empfehlen.

Andre Heinrichs am :

Mit Audacity hab ich die Folge fertigbekommen, was Garageband ja irgendwie nicht hinbekommen hat.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck