Skip to content

merkbefreit 2.0

Juhu, irgend so ein Vollidiot spammt mal wieder alle Mailadressen voll, die in seiner dämlichen Liste rumliegen, und zwar mit einer meiner Adressen als Absender. Damit kriege ich dann wieder für mehrere Tage Zustellfehler, Abwesenheitsnotizen, und - ganz besonders dämlich - Meldungen, dass 'meine' Mail abgewiesen wurde, weil sie ja - Überraschung! - Spam sei. Ach, nein, wirklich? Schön, dass ihr es auch schon gemerkt habt, Volltrottel. Übrigens, Spam wird seit ungefähr zwei oder drei Jahren gerne mit gefälschten Absender-Adressen verschickt. Da euer dämlicher Filter nicht die Annahme bereits im Maildialog ablehnt, sch(m)eißt ihr mit eurer dämlichen Mail Leute zu, die mit dem Spam genau gar nichts zu tun haben.

Dummbeutel, elende!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Christian in Wien am :

eine meiner adressen ist auch betroffen, man sollte das spamerpack an den eiern zum galgen schleifen.

Andre Heinrichs am :

Vergiss nicht, die völlig merkbefreiten Mailadmins zu erschießen, die den Spam komplett an die Envelope-From 'zurück' schicken.

Christian in Wien am :

erschießen ist zu gut für die, außer man fängt bei der kniescheibe an.

doppelfish am :

Also nee, das ist doch eine Zumutung!

Also, für die armen Geschosse ...

Andre Heinrichs am :

Warum willst du Kniescheiben erschießen? Haben die dir was getan?

Andre Heinrichs am :

die haben dir "ihn getragen"? Irgendwie ergiebt concatenate() keinen sinnvolen Satz.

doppelfish am :

Als mildernde Umstände zählt die bisherige Karriere dann nicht?

Andre Heinrichs am :

Mir scheint, es geht hier um die Kniescheiben, die du erschießen willst.

Andre Heinrichs am :

Was für eine Karriere hat so eine Kniescheibe denn? Hat die sich vom Fuß aus hochgearbeitet, oder vom Ar Hintern aus runtergearbeitet?

Christian in Wien am :

lol

die kniescheibe war einfach mit dem falschen typen zusammen, mitgefangen, mitgehangen.

Andre Heinrichs am :

Ist das dann nicht eine Art Sippenhaft? Okay, die Kniescheibe erst rauspoerieren, bevor man den Menschen, der da dranhängt, einsperrt, ist einigermaßen kompliziert.

Wie sieht das eigentlich aus, überlebt man, wenn man die Kniescheibe erschossen bekommt?

doppelfish am :

Als Kniescheibe? Eher nicht.

doppelfish am :

Ah, jetzt kommen wir in's Geschäft. Welches Kaliber hätten's den gerne?

doppelfish am :

Schaunse mal hier, bitteschön.

Christian in Wien am :

das wäre in dem fall ein spamer, und das sehe ich weniger als lebensform den als parasit und seuche an.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck