Skip to content

Trulla vs. Merkel

Während sich Medien und Volkszorn ausführlich an Trulla Schmidt (oder so ähnlich) abarbeiten, ist in den Medien nirgendwo zu sehen, was die Kanzlerette so macht. Die urlaubt in Südtirol, wollte aber in Sylt ein Buch vorstellen. Ihre Lösung: Die Flugbereitschaft der Bundeswehr durfte sie dort hinfliegen (und wahrscheinlich auch wieder zurück). Da würde mich dann doch mal interessieren, wie sie diese, offensichtlich private, Nutzung der bundesdeutschen Militärmaschine abrechnet. Ich schätze mal, mit 30 Cent je Kilometer dürften die Kosten noch nicht ganz abgegolten sein. Okay, Merkel hat der Trulla gegenüber den Vorteil, dass die Medien über den lustigen Ausflug nicht berichten. Warum das so sein mag, könnte ich allerdings auch nur spekulieren.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck