Skip to content

STS-134 gelandet

Heute um 8:34 ist der zweite letzte Shuttleflug mit der Landung des jüngsten Orbiters, Endeavour (OV-105) gelandet. Das war mal wieder die erste Landemöglichkeit, die der Zeitplan hergab. Live verfolgen konnte ich die Landung mal wieder nicht, aber mir sind auch keine Auffälligkeiten in den Berichten begegnet, wenn man mal davon absieht, dass die dradio-Nachrixhten erst behaltet haben, dass das der letzte Shuttleflug gewesen sei. Während Endeavour gelandet ist, befand sich der letzte verbliebene Orbiter, Atlantis (OV-104) gerade auf dem knapp sieben Stunden langen Weg zur Startrampe. Von dort soll sie nach aktueller Planung frühestens am 8. Juli abheben, und damit den letzten Start des Shuttleprogramms absolvieren. Vorher warte ich aber noch darauf, dass bei Space-Multimedia das Video vom Entry Flight Control aus Houston auftaucht, was ich schon in den Standbildern aus den Videostreams gesehen habe. Ohne das Video ist mir die Shuttle-Landung etwas zu unakustisch, um sie in den Podcast zu packen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

tweetbackcheck