Skip to content

Macht süchtig

Die Zotter-Schokolade, die ich mir am Freitag gekauft habe, darf ruhig als Suchtmittel bezeichnet werden. Ich habe zwar bisher erst zwei Sorten probiert, habe aber schon festgestellt, dass ich die Schokolade auch ganz problemlos innerhalb sehr kurzer Zeit aufessen könnte. Aber ich halte mich da dann doch lieber an die 'Bedienungsanleitung', die ich auf der Innenseite der zweiten Packung entdeckt habe:

Vernaschtipp

Die geheimen Ingredienzen des Genusses sind Zeit und Maß.
Vor dem ersten Bissen, sollte die Schokolade 2 - 3 Std. bei Zimmertemperatur (22 - 25 °C) "atmen", um ihre Aromen optimal entfalten zu können. Anschließend schneidet man die Tafel mit einem scharfen Messer in kleine Portionen auf und lässt sie Stück für Stück verschwinden.

Wegen der nicht gerade geringen Temperaturen halte ich es für sinnvoll, dass ich die Schokolade zwischendurch immer wieder in den Kühlschrank packe. Wenn ich jetzt aber wirklich jedes Mal 2 - 3 Stunden warten muss, wird das noch etwas dauern, bis ich fertig bin mit der Verkostung. Naja, am Wochenende habe ich auch wieder die Zeit (und die Muße), mich wieder etwas ausführlicher mit dem Thema zu beschäftigen. Mal ganz davon abgesehen, dass Björn sich ja gewünscht hatte, dass ich eine Kritik über die Schokolade schreibe. Fürs Erste muss jedenfalls dieser Eintrag mal reichen. Wenn ich fertig probiert habe, und die Zeit es zulässt, will ich aber auch noch einen ausführlicheren Beitrag schreiben, in dem ich auf die einzelnen Sorten eingehe.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen
tweetbackcheck